Zu Besuch bei Pole for Charity - sblogme

Pole for Charity: Eine Leidenschaft – ein guter Zweck!

by Anni

Hey Ihr Lieben, am 16.02. folgte ich der Einladung von Sophie und Lisa zur Pole for Charity Gala in Makersbach. Das Event war restlos ausverkauft – Wahnsinn! 😉 Die Veranstalterinnen und auch mich freute das natürlich gleich doppelt, denn mit der Veranstaltung wurden Gelder für den Elternverein krebskranker Kinder e.V. Chemnitz und insbesondere den ambulanten Kinderhospizdienst Westsachsen gesammelt.

Im Interview auf Facebook und Instagram verrieten Sophie und Lisa bereits, wie es zu Pole for Charity kam.  Sophie trainiert seit 2012 und gibt eigene Kurse im Polefitness (Polefitness by Sophie M.). Lisa ist seit 1,5 Jahren ihre Schülerin und durch die gemeinsame Leidenschaft und Sophies Arbeit als Ernährungstherapeutin, bei der sie mit krebskranken Menschen zusammenarbeitet, entstand die Idee für die Charity-Gala.

Das Programm – Eine atemberaubende Show und köstliche Pausen

Sophie eröffnete die Show persönlich, das Programm war in mehrere 45 Minuten Blöcke aufgeteilt und jedes Mal war ich erneut beeindruckt. Wirklich eine atemberaubende Aufführung! Die Tänzer und Tänzerinnen sind an der Stange, im Reifen und im Aerial-Tuch durch die Luft geschwebt und verzauberten das Publikum mit spannenden Choreographien. Das Ganze wurde durch Musik und eine bunte Lichtershow abgerundet. Sabine aus Halle von Pole Dance Beauties moderierte den Abend.

In den Pausen gab es allerlei Leckereien zu probieren. Neben einem Flying Buffet von Port Royal mit verschieden belegten Schnittchen, konnte man sich an der Candy-Bar durch die leckeren Kuchen der Bäckerei Bräunig probieren. Bei den Jungs von beards ‘n’ coffee gab es dann einen guten Kaffee zu genießen. Das Ganze wurde von Linda, Martin und Renato musikalisch begleitet und gegen Abend erfrischte uns Patrick aus dem Monkeys in Schwarzenberg mit exotischen Cocktails.

Mein persönlicher Eindruck

Es war ein besonderer, bunter Abend – Insgesamt konnten über 2000 € eingenommen werden! Ich bin sehr dankbar, dass ich an einem so besonderen Event teilnehmen durfte. Die Sportler wirkten untereinander wie eine große Familie – einfach schön. 😊

Ich habe mich tatsächlich ein bisschen in den Sport verliebt und überlege, selbst eine Probestunde bei Sophie zu nehmen. Vielleicht kommt es mir ja zu Gute, dass ich als Kind aktiv Geräteturnen gemacht habe.

Schreibt mir mal in die Kommentare, ob Ihr Interesse hättet, dass ich Euch den Sport mal etwas näher vorstelle.

Bis bald,

Eure Anni

Das könnte dir auch gefallen

Leave a Comment

*Mit dem Einsenden eines Kommentars, stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.