Mein Besuch des First Foodtruck Erzgebirge

Lecker auf vier Rädern – der First Foodtruck-Erzgebirge

by Anni

Hallo Ihr Lieben,

am 21.10.2018 war ich wieder auf ERZkunden-Tour im Erzgebirge. Einige von Euch sicher auch, denn es war “Tag des traditionellen Handwerks”. Dieser besondere Tag, der immer am 3. Sonntag im Oktober stattfindet, steht unter dem Motto des Zuschauens und Staunens. In ca. 120 teilnehmenden Werkstätten und Manufakturen konntet Ihr über die Schultern talentierter Erzgebirger schauen und oft sogar selbst mitmachen.

Ich habe mir aus diesem Anlass ein ganz leckeres Handwerk rausgesucht – das Kochen. Peter gab mir nämlich den Tipp, den First Foodtruck im Erzgebirge zu besuchen. Mit diesem hatte er schon auf dem Streetfood-Markt in Schneeberg Bekanntschaft gemacht – und ihn seitdem wohl nicht wieder vergessen. 😉 Schwupp di Wupp habe ich mich also auf die Socken nach Crottendorf ins Räucherkerzenland gemacht, wo Norman schon auf mich wartete, um mir von seinem Foodtruck zu berichten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Hochwertige Zutaten von hier

Norman und sein Kumpel Jörg haben im Februar angefangen und sind hellauf begeistert, ihren Kunden nun etwas Leckeres, Hochwertiges und Regionales bieten zu können. Norman wollte keinen 08/15-Imbiss-Wagen, es sollte etwas mit “Flair” sein. Und Flair haben auch die Zutaten, die das Foodtruck-Team verwendet: die Brötchen kommen von Bräunigs Backparadies aus Pobershau und das Fleisch von der Fleischerei Schramm aus Pöhla, die leckeren Soßen stammen aus Eigenproduktion. Die Gerichte, die die beiden anbieten, sind individuell und meinen Geschmacksnerven nach zu urteilen sehr lecker und absolut empfehlenswert.

Was ich auch total klasse finde ist, dass Norman und Jörg auf die Umwelt achten. Das geht beim regionalen Essen los und hört bei Holzbesteck mit deutschem Natursiegel und nach 19. Tagen biologisch abbaubaren Bechern aus Maisstärke auf.

Lecker und erfolgreich

Norman und Jörg rechneten zu Beginn damit, oft auf Märkten zu stehen, mittlerweile werden sie aber häufig gezielt gebucht. Ihr Einsatzgebiet umfasst Hochzeiten, Geburtstage, Auto-Präsentationen und viele mehr. Sogar der Torwarttrainer vom 1. FC Aue fragte sie schon für die Versorgung seines Teams an.  Wer die beiden also fürs nächste Jahr buchen mag, muss sich echt ranhalten, es gibt nämlich nur noch wenige verfügbare Termine. Zur Weihnachtszeit könnt Ihr den Foodtruck übrigens auf dem Weihnachtsmarkt in Marienberg finden.

Wenn Ihr wissen wollt wo Ihr Euch geschmacklich von den Köstlichkeiten des Foodtruck-Teams überzeugen könnt, dann schaut doch mal auf ihrer Homepage, auf Facebook oder in ihrer WhatsApp-Gruppe vorbei – dann seid Ihr immer auf dem neuesten Stand!

Von mir gibt es für das Essen und zwei super nette Herren 5 von 5 Sternen. Sagt mir doch mal, habt Ihr Normans und Jörgs Foodtruck bereits gesehen und vielleicht sogar probiert?

Ostergewinnspiel_Hinweis_Osterei - sblogme

Das könnte dir auch gefallen

1 comment

Die sblogme & friends-Box geht in eine zweite Runde! – sblogme 10. Dezember 2018 - 18:13

[…] der originalen First Food Truck BBQ-Saucen inkl. kleiner […]

Reply

Leave a Comment

*Mit dem Einsenden eines Kommentars, stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.