Beitragsbild-Elektronischer-Safe-Hand-mit-Handy-sblogme

Elektronischer Safe: Dokumente sicher aufbewahren

by Anni

Vielleicht ist Euch das ja auch schon passiert: Ihr seid im Urlaub und plötzlich ist das Portemonnaie weg, darin neben Bargeld und Geldkarten auch Euer Ausweis und Führerschein. Was nun? Gut, dass es für Eure wichtigsten Dokumente jetzt eine Lösung der Erzgebirgssparkasse gibt: Den Elektronischen Safe. Das ist ein Dokumentensafe, bei dem Ihr online Dateien sicher aufbewahren könnt. Im Blogbeitrag erklären wir Euch, wie das genau funktioniert und was Ihr für die kostenlose Freischaltung tun müsst. Von diesen Vorteilen könnt Ihr profitieren:

  • Wichtige Dokumente sind überall abrufbar
  • Alles ist auf Servern in Deutschland bestens geschützt
  • Für Kunden der Erzgebirgssparkasse ist der Dienst kostenfrei 😊

Keine Cloud: Der elektronische Safe ist sicher

Vielleicht fragt Ihr Euch jetzt: „Ich habe doch schon Onedrive und Dropbox, wozu brauche ich das jetzt noch?“ Und natürlich haben Cloud-Dienste auch ihren Sinn. Was Ihr dort allerdings nicht speichern solltet, sind sensible und wichtige Dokumente, wie eine Kopie Eures Personalausweises oder Versicherungsunterlagen.

Die Datenschutzstandards gehen in Deutschland weiter als in anderen Ländern, sodass Eure Daten beim Elektronischen Safe bestens verschlüsselt nur auf deutschen sparkasseneigenen Servern landen – natürlich nicht abrufbar für die Mitarbeiter. Zudem gibt es keine Vertragslaufzeit: Eure Dokumente werden zeitlich unbegrenzt aufbewahrt.

Safe elektronisch: Dokumente schützen und online abrufen

Für Kunden der Erzgebirgssparkasse ist der Dokumentensafe kostenfrei. Für die Registrierung des Elektronischen Safes müsst Ihr Euch auf der Webseite der Erzgebirgssparkasse mit Euren Online-Banking-Daten einloggen. Anschließend wählt Ihr die Speichergröße Eures Safes zwischen 100 MB, 1 oder 5 GB. Euer Safe ist durch Eure Online Banking PIN bereits bestens geschützt, auf Wunsch kann die Öffnung zusätzlich mit einer individuell generierten TAN erfolgen. Den elektronischen Safe könnt Ihr mit dem PC, Notebook und Smartphone nutzen. 

Ansicht_Elektronischer_Safe_mit_Ordnern
Screenshot: Elektronischer Safe bei der Erzebirgssparkasse

Den Dokumentensafe könnt Ihr nun mit dem Internetbrowser oder der S-App abrufen und so, egal an welchem Ort, immer auf digitale Kopien wichtiger Dokumente zugreifen. Bereits voreingestellt sind bestimmte Ordner, die die meisten Nutzer besonders häufig brauchen. Ihr könnt jedoch auch eigene anlegen oder die vorhandenen löschen. Neben dem Hochladen vieler gängiger Dateiformate wie PDF, Office- oder Bilddateien könnt Ihr die Nachrichten aus dem Elektronischen Postfach Eurer Erzgebirgssparkasse mit nur einem Klick im Safe ablegen.

Ansicht_Elektronisches_Postfach_Elektronischer_Safe_sblogme
Screenshot: Elektronisches Postfach der Erzgebirgssparkasse

Einfach überall: Die Vorteile des Elektronischen Safes

Kostenfrei, unkompliziert, sicher: Der Elektronische Safe der Erzgebirgssparkasse ist eine echte Hilfe im Alltag. Eure wichtigsten Dokumente habt Ihr als digitale Kopien jetzt immer in Eurer Hosentasche. Mit der S-App oder einem Browser auf Eurem Smartphone könnt Ihr die Daten – Passwort-geschützt und verschlüsselt – nun jederzeit abrufen und herunterladen. Ob Ihr gerade unterwegs seid, auf Geschäftsreise oder im Ausland im Urlaub, mit dem Dokumentensafe seid Ihr auf alle Eventualitäten vorbereitet.

Ein Beispiel? Niemand will, dass so etwas passiert, aber es geschieht eben doch: Wenn Euch im Urlaub die Brieftasche gestohlen wird, steht Ihr meistens nicht nur ohne Geld und ohne Karte da, sondern könnt Euch mitunter auch nicht mehr ausweisen. Mit einer digitalen Kopie Eures Reisepasses wird das Ausstellen von Ersatzdokumenten vor Ort erleichtert.

Was sagt Ihr zum Elektronischen Safe? Habt Ihr auf so eine Lösung schon gewartet oder braucht Ihr das zurzeit noch nicht? Lasst es uns wissen!

Das könnte dir auch gefallen

Leave a Comment

*Mit dem Einsenden eines Kommentars, stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.